Was ist eine Reiseversicherung?

Es werden verschiedene Versicherungen angeboten, die speziell auf Reisen oder auch vor der Reise sehr sinnvoll sein können. Die richtige Versicherung für bestimmte Situationen kann dabei helfen, viel Geld zu sparen. Die Reiseversicherungen unterscheiden sich wie folgt:

Reiseversicherung: Vor Antritt der Reise

Bei der Buchung einer Reise kann es sehr sinnvoll sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Besonders, wenn die Reise sehr weit im Voraus gebucht wurde, können bis zum Antritt immer unvorhersehbare Gegebenheiten dazu führen, die Reise nicht mehr durchführen zu können. In diesem Fall übernimmt die Reiserücktrittsversicherung die entstehenden Kosten. Nicht mehr sinnvoll ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, wenn diese in allernächster Zeit angetreten werden soll.

Vor dem Antritt der Reise bzw. zum Zeitpunkt der Buchung sollte man sich ausführlich informieren, welche Möglichkeiten es in Bezug auf eine Reiseversicherung gibt. Internetseiten wie zum Beispiel: http://www.reiseversicherung24.org/ratgeber/ geben Tipps und Vergleiche zum Thema Reiseversicherung.




Während der Reise

Die Reiseabbruchversicherung deckt bei Abbruch der Reise aus bestimmten Gründen die Stornierungs- und Rückreisekosten. Dies geschieht unter Umständen lediglich teilweise, wobei hier wie bei jedem Abschluss einer Versicherung die Bedingungen genau gelesen werden sollten.

Im Krankheitsfall

Es kann plötzlich eine schwere Krankheit auftreten oder es passiert ein Unfall. Im europäischen Ausland ist grundsätzlich die normale Krankenversicherung zuständig. Wenn es jedoch um besondere Maßnahmen geht, wie zum Beispiel der Vorauszahlungen für Krankenhausaufenthalte oder der speziellen Heimreise, tritt hierfür die Auslandsreise-Krankenversicherung ein. Diese muss extra abgeschlossen werden und gilt in der Regel solange, bis sie explizit gekündigt wird.




Weitere Versicherungen

Neben der Auslandsreise-Krankenversicherung gibt es beispielsweise auch noch die Reisegepäckversicherung, die bei Verlust von Gepäckstücken unter bestimmten Umständen bis zu einer gewissen Höhe eintritt. Hier liegt der Beweis bei dem Inhaber des verloren gegangenen Gepäckstückes, der sehr wertvolle abhanden gekommene Stücke oftmals nur in einem Bruchteil des tatsächlichen Wertes ersetzt bekommt.

3 Kommentare

  1. Gibt es auch Angebote die Auslandskrankenversicherung, Reisegepäckversicherung, Reiserücktrittsversicherung und co. in einem Angebot verbinden? Das alles einzeln abzuschließen wäre ja ziemlich umständlich.

  2. Klaus sagt:

    Reiseversicherungen bekommt man bei der Reisebuchung oftmals angeboten. Diese sind gerade dann sinnvoll wenn eine Reiserücktrittsversicherung und eine Reisekrankenversicherung enthalten ist. Die Reiserücktrittsversicherung ist sinnvoll wenn eine Reise lange geplant ist. Es kann immer sein, dass zum Zeitpunkt der Reise wichtige Gründe bestehen um die Reise nicht antreten zu können. Durch eine reiserücktrittsversicherung bleibt man so zumindest nicht auf den Kosten sitzen.
    Eine Reisekrankenversicherung auch wichtig. Wenn eine Verletzung im Urlaub erfolgt ist man mit der normalen deutschen Krankenversicherung meist nicht versichert und müsste eventuelle Kosten selbst übernehmen. Die Reise Krankenversicherung deckt genau diesen Fall ab.

  3. Ich kann mir gut vorstellen, dass es solche Kombipakete gibt! Mal einfach bei der Versicherung nachfragen vielleicht?

Kommentare sind geschlossen.