Bausparen – mit Förderung noch einfacher

Einen Bausparvertrag abzuschließen, ist weder schwierig noch zeitaufwändig und alle die mit dieser Methode schneller ins eigene Haus einziehen wollen, können zudem noch von vielen Möglichkeiten profitieren, die einen Bausparvertrag noch attraktiver machen. Der Riester Bausparvertrag, die Vermögenswirksamen Leistungen – das sind nur zwei Möglichkeiten, die Bausparverträge als Geldanlage zu einer sinnvollen Sache werden lassen.

Der Riester Bausparvertrag
Das Wort Riester Rente ist mit Sicherheit sehr vielen Menschen ein Begriff. Jeder der sich nicht nur auf die staatliche Rente im Alter verlassen will, der bekommt mit der Riester Rente die Möglichkeit, etwas für die private Altersvorsorge zu tun. Mit dem Riester Bausparvertrag verhält es sich ähnlich, denn auch hier kann man die Förderung des Staates dazu nutzen, um schneller in die eigenen vier Wände zu kommen. Bausparverträge die mit Hilfe eines Riester Finanzierungplans abgeschlossen werden, sind immer eine gute Idee. Zinsersparnisse, staatliche Zulagen und vor allen Dingen steuerliche Erleichterungen sind gute Argumente, wenn es um den Riester Bausparvertrag geht. Besonders Familienväter können vom Wohnriestern profitieren und sich auf diese Weise den Traum vom eigenen Haus für die Familie schneller realisieren.

Vermögenswirksame Leistungen
Wer meint, dass Bausparen nur etwas für Menschen ist die schon lange einem Beruf nachgehen und mitten im Leben stehen, der irrt, denn besonders bei jungen Menschen, die gerade erst mit der Ausbildung angefangen haben, kann Bausparen ein gute Sache sein, vor allem wenn man sich über Vermögenswirksame Leistungen informiert. Diese Leistungen werden vom Arbeitgeber übernommen und helfen sehr effektiv dabei, im Laufe der Jahre so viel Geld anzusparen, dass es zusammen mit dem Bausparvertrag und einem zinsgünstigen und zinssicheren Baudarlehen zum Bau eines eigenes Hauses oder zum Kauf einer Eigentumswohnung reicht. Wer schon früh anfängt und die Vermögenswirksamen Leistungen in Anspruch nimmt, der kann sich später im eigenen Heim entspannt zurücklehnen.

Bausparen als Geldanlage
Bausparen ist aber auch immer mehr als nur eine Sparmöglichkeit, um im Alter in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Bausparen heißt auch eine sichere und rentable Geldanlage zu haben. Der Bausparvertrag als Geldanlage sorgt dafür, dass man sich im Alter keine Sorgen mehr um das Zuhause machen muss. Entweder man lebt dann im eigenen Haus oder man nutzt das Geld aus einem Bausparvertrag und zieht in ein eigenes Apartment in einem Seniorenheim, denn auch das ist mit einem Bausparvertrag jederzeit möglich, wie www.bausparvertrag.org erläutert.
Bevor es aber soweit ist, sollte man immer einen Bausparverträge Vergleich machen, denn nur wer sich durch einen Bausparen Vergleich einen Überblick verschafft, der bekommt auch die besten Konditionen.

3 Kommentare

  1. Sonja sagt:

    Guten Morgen,
    in den Zeiten des Minimalst-Sparzinses ist man mit einem Bausparer tatsächlich vorne mit dabei. Wie im Artikel erwähnt, haben gerade junge Menschen noch nicht viel Erspartes zum Anlegen, weshalb meiner Meinung nach so ein Bausparer echt das richtige ist. Gerade mit Langfristanlagen liegt man daher aktuell nicht verkehrt. Das ist zu Mindest meine Meinung, 23 Jahre, weiblich :-).

    Bin durch Zufall auf diesen Blog gestoßen. Gefällt mir!

  2. Ein Bausparvertrag hat tatsächlich mehr Vorteile, als landläufig bekannt sind. Heute gibt es ja sehr viele Anlageberater die ganz weg vom Bausparvertrag beraten. Doch das ist nicht gerechtfertigt.

  3. Mit staatlicher Förderung kann sich Bausparen lohnen. Ohne wird es meistens knapp…

Kommentare sind geschlossen.