Rürup-Rente ist Insolvenzsicher

Die Insolvenzsicherheit bei der Rürup-Rente ist ein wesentlicher Vorteil für Selbständige. Bei einer Insolvenz fällt das Guthaben der Rürup-Rente nicht, wie das betriebliche und private Vermögen, in die Konkursmasse. Demzufolge ist eine garantierte Rentensicherheit gewährleistet, da die Rürup Rente in der Ansparphase nicht kapitalisier- oder beleihbar ist. Die Rürup-Rente kann frühestens ab dem 60. Geburtstag monatlich als lebenslange Rente ausgezahlt werden. Die Vorteile können nicht nur Selbständige genießen: Aufgrund ihrer Hartz IV – Sicherheit (also der Unpfändbarkeit) ist dieses Form der Altersvorsorge auch für Privatpersonen zur Sicherung der wohlverdienten Rente im Ruhestand interessant.

2 Kommentare

  1. Daniel sagt:

    Die Insolvenzsicherheit der Rürup Rente ist ein wichtiger Punkt, der für viele Unternehmer einen Hemmschuh beim Abschluss eines solchen Vertrages wegfallen lässt. Für Privatpersonen ist die Rürup Rente aber weniger interessant als die Riester Rente, da für sie die Steuervorteile nicht so gewichtig sind und zum anderen keine direkte staatliche Förderung besteht.

  2. Martina sagt:

    Unternehmer sollten sich da sicher über Rürup informieren, da Sie einige Vorteile dadurch erhalten.

Kommentare sind geschlossen.